Die Regionalzeitung der Süd-Weststeiermark - Auflage: 36.300 Stück

Nächste Ausgabe: 7. März 2024

Sicherheit und Zusammenarbeit werden in Eibiswald großgeschrieben

Im Zuge der neuen Bürgerbeteiligungsinitiative „Coffee with Cops“ bieten Polizisten bei einem Kaffee ein offenes Ohr für das Anliegen der Bürger. Jüngst im Sparmarkt Eybel in Eibiswald.

 

Ziel der Aktion „Coffee with Cops“ soll sein, dass ein direkter Kontakt zwischen der Bevölkerung und der Polizei hergestellt wird, dass Hemmschwellen und Vorurteile abgebaut werden. „Die Polizei lädt alle, die an einem Austausch interessiert sind, auf einen Kaffee ein und freut sich auf ein ungezwungenes Gespräch. Geplaudert wird über Sicherheit, über Probleme oder auch über ganz Alltägliches“, erläuterte uns dabei die Leiterin der Polizeiinspektion Eibiswald, Patrizia Lampel.
Die Aktion wurde von den Eybel-Kunden bestens angenommen und Themen wie Internetkriminalität, aber auch Enkel- und Neffentrick thematisiert. „Lieber einmal öfter als einmal zu wenig 133 rufen, auch wenn es sich vielleicht als Irrtum herausstellt“, brachte es Florian Riegler auf den Punkt, der als Sicherheitsbeauftragter in der PI Eibiswald fungiert. „Seitens der Gemeinde und auch als Bürger haben wir ein sehr gutes Sicherheitsempfinden. Die Exekutivbeamten werden meiner Ansicht nach als Partner und nicht als Gegner wahrgenommen“, umriss Bgm. Thürschweller seine positive Sicht zum Thema Sicherheit in der Grenzregion. Der präventive Austausch von Daten funktioniere gut, um Straftaten zu verhindern.