Die Regionalzeitung der Süd-Weststeiermark - Auflage: 36.300 Stück

Nächste Ausgabe: 4. Juli 2024

Kabarett-Hit in Leibnitz: „Serben sterben langsam“

Ausgezeichnet mit dem Salzburger Stier und dem Förderpreis beim Österr. Kabarettpreis ist Malarina kein Eisen zu heiß, um es nicht pointiert zu schmieden. Live zu erleben am Samstag, 18. November, 20 Uhr, im Kulturzentrum Leibnitz. (Foto: Vanja-Pandurevic)

 

Ein Hit für Kabarettfans verspricht der Auftritt von Malarina in Leibnitz zu werden. Mehrfach ausgezeichnet lädt sie zu einer Geschichtsstunde von Sarajewo bis Ibiza ein und verarbeitet in „Serben sterben langsam“ den schmerzhaften Verlust HC Straches. „Wie integrieren wir uns, die Serben, eine Nation, deren Image seit Kaisermord und Srebrenica in Mitleidenschaft gezogen wurde, in einem Land wie Österreich, dessen Geschichtslehrer von ebendiesem Kaisermord mit nicht nachlassender Erschütterung berichten?“, fragt sich die Ausnahme-Kabarettistin und beginnt rund um diese Frage herum ein ebenso kluges wie interessantes Programm zu schnüren. Politsatirisch bis zum Anschlag bringt Malarina hochkarätiges Kabarett in Leibnitz auf die Bühne.

Noch sind Restkarten bei LeibnitzKult, 03452/76 506 oder www.leibnitz-kult.at erhältlich. Gleich sichern!