Die Regionalzeitung der Süd-Weststeiermark - Auflage: 43.500 Stück

Nächste Ausgabe: 9. Februar 2023

Ein Boot, zwei Menschen und drei Jahre Pazifik – zu diesem authentischen Reisebericht des Fahrtensegelns jenseits der geschönten Instagram-Welt laden die Schilcherland Skipper am Samstag, 14. Jänner, 19 Uhr, ins Laßnitzhaus Deutschlandsberg.

In ihrem aktuellen Vortrag erzählen die Seenomaden von den Höhen und Tiefen des Bootslebens, vom Reisen, wenn plötzlich die globale Pandemie ausbricht. Und wie, wenn es am schlimmsten aussieht, doch irgendwie wieder alles gut wird.
Mit ihrem 34 Jahre alten Boot segelten die beiden von Alaska in die Südsee, tauchten in fremde Kulturen ein, erlebten nie geahnte Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft und spürten, was Freiheit in Zeiten von Corona bedeutet. Unter dem schönsten Sternenhimmel einschlafen und vom sanften Rauschen der Wellen geweckt werden. Bei Sonnenaufgang im Meer baden, vor Gletschern ankern und den sintflutartigen Regen Kanadas lieben lernen.
Pacific Odyssey – das ist eine beeindruckende, sehr persönliche Geschichte über unerwartete Begegnungen, die Rückkehr zum Ausgangspunkt, fesselnde Eindrücke, inspirierende Erkenntnisse und ein Leben außerhalb der Komfortzone.

In ihrem aktuellen Vortrag wissen die Seenomaden mitreißend und packend über drei Jahre Segelabenteuer zu berichten. Sie erzählen über die große Kraft des Zufalls und von der Erkenntnis, dass man jeden Tag aufs Neue mit völlig unbekannten Situationen umgehen lernen muss.
Zu erleben gibt es den Vortrag am Samstag, 14. Jänner, um 19 Uhr, im Deutschlandsberger Laßnitzhaus. Karten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein., Vorverkaufsstelle: GH Keller in Deutschlandsberg