Die Regionalzeitung der Süd-Weststeiermark - Auflage: 36.300 Stück

Nächste Ausgabe: 2. Mai 2024

Miteinander für eine bessere Zukunft – das ist die erklärte Vision und auch das Versprechen von Florian Hubmann, Geschäftsführer der gleichnamigen Kaufhäuser in Stainz und Eibiswald. Neben vielen anderen Maßnahmen löst er dieses Versprechen mit der Neueröffnung der Feinkostabteilung in Stainz ein.

 „Die Feinkoststelle ist für uns der am schwersten nachzubesetzende Arbeitsplatz im ganzen Unternehmen. Weil wir nach über einem Jahr intensiver Suche unsere pensionierten und schwangeren Mitarbeiterinnen nicht nachbesetzen konnten, haben wir mögliche Lösungen ausgelotet“, erklärt Florian Hubmann. Denn die beliebte Feinkost von Hubmann mitsamt den hochwertigen Produkten aus der Region zu schließen, war keine Option.

Immer frische Feinkost

Ab sofort gibt es in Hubmanns Feinkost daher frische, vom Hubmann Team vorverpackte Wurst- und Käsesorten zur Selbstbedienung. „Dadurch können wir die weniger verfügbaren Personalstunden ausgleichen, die regionale Feinkost erhalten und dennoch die hohe Qualität bieten, die unsere Kundinnen und Kunden gewohnt sind“, so Hubmann. Die Produkte werden mehrmals täglich frisch aufgeschnitten und eingepackt. Somit stehen den ganzen Tag über frische Käse- und Wurstsorten zur Verfügung und können in Selbstbedienung entnommen werden. Für eine individuelle Beratung sind die Mitarbeiterinnen weiterhin da, die Feinkostabteilung bleibt durchgehend besetzt.

Länger haltbar, kürzer warten

Durch das neu eingeführte Verpackungssystem bleibt die Feinkost auch länger haltbar und muss nicht sofort verbraucht werden. Das hat auch den Vorteil, dass beim Wocheneinkauf bereits Wurst und Käse für die ganze Woche besorgt und erst später geöffnet werden können. „So spart man sich häufige Einkaufsfahrten und es werden weniger Lebensmittel verschwendet“, wirft Florian Hubmann ein. Auch die Wartezeiten werden durch die neue Selbstbedienungsmöglichkeit verkürzt. „Die Lieblingsprodukte unserer Kundinnen und Kunden sind vorgeschnitten und fix-fertig vorverpackt. Jeder kann sich bedienen, ohne lange zu warten“, freut sich Hubmann.

Ökologisch

„Und wer sich um die Verpackung sorgt, den können wir beruhigen – das haben wir auch getan“, lacht der Unternehmer. Für all jene gibt es gute Neuigkeiten, auch hier wurde eine gute Lösung gefunden: Die neue Verpackung mit Kartonunterlage und wiederverschließbarer Plastikoberfläche ist vollständig recycelbar und kommt mit 70 % weniger Kunststoff aus als gewöhnliche Wurst-, Käse- und Fleischverpackungen.

Brötchen, Platten & Menü

Die neue Feinkost ist unabhängig von Bestellungen für Feiern oder Feste. Selbstverständlich werden Bestellungen von Aufschnitten, Platten, Brötchen oder speziellen Fleischprodukten auf Vorbestellung weiterhin gerne angenommen. Auch das beliebte Mittagsmenü und die Jause bleiben wie zuvor bestehen.

Aktionswochen zur Neueröffnung

Um die Neueröffnung der Feinkost gebührend zu feiern, finden bis Samstag, 9. März, und die darauffolgende Woche die Aktionswochen mit einmaligen Eröffnungsangeboten statt. Neben unschlagbaren Preisen auf regionale Lieblingsprodukte gibt es bei jedem Einkauf ab 100 Euro eine Packung Stainzer Kaffee (250 g) in der ersten Woche kostenlos dazu.

Erweiterte Öffnungszeiten

Und es gibt einen weiteren Grund zum Feiern: „Durch eine Neuorganisation und die Einstellung zweier Mitarbeiterinnen ist es uns gelungen, am Dienstagnachmittag wieder alle Abteilungen zu öffnen“, freut sich Hubmann. Ein weiteres positives Signal ist die Öffnung des Cafés am Samstagnachmittag (Mode samstags bis 13 Uhr). Auch hier waren aufgrund der Personalknappheit nur verkürzte Öffnungszeiten möglich, die ab jetzt wieder erweitert werden. Mit all diesen positiven Veränderungen startet das Kaufhaus Hubmann voller Zuversicht ins neue Jahr!

Post & Papier-Buch-Spiel
Montag bis Freitag: 9 bis 18 Uhr & Samstag: 9 bis 16 Uhr

Mode
Montag bis Freitag: 9 bis 18 Uhr & Samstag: 9 bis 13 Uhr

Lebensmittel und Café
Montag bis Freitag: 8 bis 18 Uhr & Samstag: 8 bis 16 Uhr