Die Regionalzeitung der Süd-Weststeiermark - Auflage: 36.300 Stück

Nächste Ausgabe: 7. März 2024

Wenn am Samstag, 6. Mai, Laufschuhe in Massen große und kleine Füße zieren, wenn bei Läufern und Walkern im Kollektiv der Blutdruck steigt und einem vor Begeisterung das Herzkammerl aufgeht – dann ist wieder WelschLauf-Zeit. Zum „Warm up“ und der Startnummernausgabe trifft man sich am Freitag, 5. Mai, ab 16 Uhr, beim Haus der Musik in Gleinstätten.

Der WelschLauf – das sportliche Mega-Event in der Region – nähert sich mit Riesenschritten. Werden die kommenden Tage und Wochen von Marathonis noch zum intensiven Training genutzt, geht es für das Organisationsteam rund um Claudia Pronegg nun in die heiße Phase.

Warm-up in Gleinstätten

Der Startschuss zum WelschLauf, der sich stolz zu einem der schönsten als auch schwierigsten Marathons von Europa zählen darf, fällt in diesem Jahr am Freitag, 5. Mai, ab 16 Uhr, beim Haus der Musik in Gleinstätten. Neben der Startnummernausgabe und der Möglichkeit zur Nachnennung darf man sich auf ein „Welsch-Warm-up“ der Extraklasse freuen. Bei Musik von der Band „Schräg“, bei WelschKulinarik von den Gleinstättner Bäuerinnen bietet sich einem die beste Gelegenheit, um Lauffreunde zu treffen und die kleinen Welschis beim WelschiKNAXmarathon in Gleinstätten, Start ab 17.30 Uhr, anzufeuern.

Beim Abenteuer WelschLauf am Start

Zu spät sollte man am Freitag aber nicht ins Bett kommen, denn so richtig sportlich wird es tags darauf, wenn um 10 Uhr in Ehrenhausen der Startschuss zum WelschLauf-Marathon fällt.
Der Halbmarathon wird um 12 Uhr in Leutschach/Eichberg-Trautenburg gestartet und Viertel-Marathonis und Nordic Walker werden um 14 Uhr in St. Johann ins Rennen geschickt.
Die vier weiteren WelschiKNAXmarathons für Kinder von 4 bis 10 Jahren starten um jeweils 10.30 Uhr in Wies, St. Johann, St. Ulrich und Ehrenhausen.

Zieleinlauf in Wies

Was wäre der WelschLauf ohne Zielfest. Zu diesem findet man sich um 17 Uhr am Wieser Marktplatz ein. Unter dem Motto „WelschLauf trifft Ölspur“ stärkt und labt man sich bei regionalen Schmankerln und besten Weinen.
Nach der Siegerehrung steht der großen WelschlaufParty mit der Gruppe „Freiheit“ nichts mehr im Wege.

Anmerkung der Redaktion: Wer sich bis Sonntag, 23. April, zum WelschLauf anmeldet, spart 10 Euro!

Infos und Anmeldung:
www.welschlauf.at