Die Regionalzeitung der Süd-Weststeiermark - Auflage: 40.000 Stück

Nächste Ausgabe: 25. Mai 2022

Das Symphonische Orchester Leibnitz veranstaltet nach zweijähriger coronabedingter Pause am Freitag, 20. Mai, 19 Uhr, ein großes Open-Air-Sommernachtskonzert im Naturpark Grottenhof. Die Aktiv Zeitung verlost 3 x 2 Karten.

Seit nunmehr 37 Jahren zählt das SOL (Symphonische Orchester Leibnitz) – dirigiert von Mag. Johann Assinger und Mag. Josef Ferk – zu einem wichtigen Kulturträger im südsteirischen Raum.
Nachdem die letzten Neujahrskonzerte abgesagt werden mussten, ging man an die Gestaltung eines Sommernachtskonzertes unter freiem Himmel. Der Idee, den Besuchern eine musikalische Reise von London über Budapest und Wien bis nach Schweden zu bieten, folgend, entstand ein Programm, das alle Genres bedient.
Gestartet wird in London mit der Wassermusik von G. F. Händel, die passenderweise für eine Freiluftaufführung komponiert wurde. Weiter führt die Raheme mit Johannes Brahms nach Hamburg und Wien, um beim Ungarischen Tanz Nr. 5 in Budapest zu landen.
Nach einer musikalischen Überraschung bringt das Orchester ein Stück zu Gehör, das eigens für das SOL von Arno Ganter komponiert und von Siegfried Andraschek mit Flugaufnahmen umrahmt wird. Weiter geht es mit Melodien der Strauss-Familie und bevor man mit ABBA Schweden erreicht, fliegt man mit bekannter Film- und Musicalmusik einmal um die ganze Welt.
Moderiert von Obmann Hans Georg Zach dürfen sich die Besucher auf einen kurzweiligen Konzertabend freuen. Karten sind bei Ö-Ticket ebenso erhältlich wie bei LeibnitzKult (03452/76 506) und allen Musikern. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.
Zur Freude von Freunden der Klassik verlost die Aktiv Zeitung unter ihren Lesern 3 x 2 Karten für das Sommernachtskonzert. Interessierte rufen am Montag, 16. Mai, 10 Uhr, die Nummer 0664/97 75 576.