Die Regionalzeitung der Süd-Weststeiermark - Auflage: 40.000 Stück

Nächste Ausgabe: 13. Dezember 2022

Der 6. Mai markiert den Saisonstart im Steir. Feuerwehrmuseum Kunst & Kultur in Gr. St. Florian. Gleich zum Start begibt man sich auf die Spuren der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Graz und zeigt ab 7. Mai unter dem Titel, „Hybris“ eine interaktive Videoinstallation von Jörg Auzinger.

Die Vorfreude auf die Öffnung ist beim Team des Steirischen Feuerwehrmuseums Groß St. Florian deutlich spürbar. Mit dem Anspruch, der Bevölkerung vom Start weg wieder ein ansprechendes Programm zu bieten, wurde in den letzten Wochen an der optimalen Präsentation der Ausstellung „Die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Graz“ gefeilt. Eröffnet wird die Schau – die bis 30. Oktober läuft – am Freitag, 6. Mai, um 19 Uhr.

Freiwillige Feuerwehren in Graz – eine Spurensuche

Sind es heute die Berufsfeuerwehr und eine Freiwillige Feuerwehr, die Graz sicherer machen, waren es bis zum Ende des 2. Weltkrieges weitaus mehr freiwillige Wehren, die in der Landeshauptstadt aktiv waren. So wurde der Feuerlöschdienst im damaligen Graz unter anderem von 14 Freiwilligen Feuerwehren der eingemeindeten Außenbezirke versehen. Die Ausstellung begibt sich auf ihre Spuren und präsentiert ihre Tätigkeiten und ihr Wirken in einer Zeit, in der man technisch noch an ganz andere Grenzen stieß.

Kunst im Museum

Künstlerisch ergänzt wird das Frühlingserwachen im Museum mit der Ausstellung „Hybris“ – einer neuen interaktiven Videoinstallation von Jörg Auzinger, die erstmalig im Steirischen Feuerwehrmuseum Besuchern zugängig gemacht wird. Die Eröffnung feiert man am Samstag, 7. Mai, 14 Uhr. Die Ausstellungsdauer erstreckt sich bis 5. Juni. In interaktiven Installationen, photographischen Arbeiten und Objekten analysiert der Künstler die Aufgaben von neuen und alten Medien und deren Sicht auf Wirklichkeiten.
Freuen dürfen sich Kunstkenner bereits auf den 25. Juni, wenn man zur Vernissage der Hannes-Schwarz-Ausstellung „Grenzgänger am Rande der Moderne“ lädt.

Rahmenprogramm & Aktionstage

Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und Aktionstage begleiten die Ausstellungen. Aus Anlass des Internationalen Museumstages findet am Samstag, 21. Mai, ein Aktionstag statt. An diesem Tag ist der Eintritt für alle kostenlos!
Am Mittwoch, 25. Mai, wird „schillern – Die kulturelle Landpartie“ im Steirischen Feuerwehrmuseum Kunst & Kultur eröffnet. Die musikalische Reise des Florianer Bläserensembles durch unterschiedliche Epochen und Genres begleitet die Eröffnung der Kunst.Kultur.Tage im Schilcherland.
Die schon traditionell gewordene Veranstaltung „Kaffee, Kunst und Kuchen“ findet am Sonntag, 5. Juni, ab 14 Uhr, im Museum statt.
Weiters beteiligt sich das Museum gemeinsam mit der Öffentlichen Bibliothek Groß St. Florian am Samstag, 11. Juni, am 5. Steirischen Vorlesetag.

Infos: www.feuerwehrmuseum.at