Die Regionalzeitung der Süd-Weststeiermark - Auflage: 43.500 Stück

Nächste Ausgabe: 9. Februar 2023

Kameras sind Nik Spannbauers liebste Begleiter. Als begeisterter Hundebesitzer hat der Hobbyfotograf, der sich unter dem Namen „205er Photography“ im Netz bereits eine große Fangemeinschaft erklickte, ein großes Herz für Tiere.

Nikolaus Spannbauer ist Fotograf aus Leidenschaft. Mit dem „1. Styrian Animal Photo Contest“ greift er nun dem Tierschutzverein „DCM – Dogs, Cats and More“ in St. Josef gezielt unter die Hände. Mitmachen und Tierleid lindern!

Kameras sind Nik Spannbauers liebste Begleiter. Als begeisterter Hundebesitzer hat der Hobbyfotograf, der sich unter dem Namen „205er Photography“ im Netz bereits eine große Fangemeinschaft erklickte, ein großes Herz für Tiere.
Als er von den finanziell stets angespannten Situationen von Tierschutzeinrichtungen erfuhr, entschied er spontan zu helfen und hob den „1. Styrian Animal Photo Contest“ aus der Taufe.
„Ich veranstalte ab 1. Februar 2023 einen Fotowettbewerb für den Tierschutzverein ,DCM – Dogs, Cats and More‘ in St. Josef. Bei diesem Wettbewerb sollen Leute zum Spenden animiert werden“, lädt Nik zur Teilnahme ein.

Tierischer Fotospaß

Jeder, der mitmachen möchte, hat die Möglichkeit, maximal drei tierische Fotos einzusenden. Egal ob vom eigenen Haustier oder von Nutztieren. Auch spielt es keine Rolle, ob mit einem Smartphone oder einer Profi-Kamera geknipst wird.
Pro eingereichtem Foto ist eine Mindestspende von 5 Euro zu entrichten, die direkt auf das Spendenkonto von „DCM“ geht.
Die Teilnahme am Bewerb ist allen Personen mit Wohnsitz in Europa – Mindestalter 18 Jahre – möglich.
„Die Gewinner des Wettbewerbes dürfen sich auf attraktive Preise freuen“, sieht Nik den Einreichungen mit Spannung entgegen.

Das Einsendeportal ist von 1. Februar bis 1. April 2023 geöffnet.
Nähere Informationen zum Wettbewerb: www.205er-photography.at/wettbewerb/