Die Regionalzeitung der Süd-Weststeiermark - Auflage: 40.000 Stück

Nächste Ausgabe: 25. Mai 2022

Mit einem Spatenstich wurde der Baustart zur ersten Tagesbetreuungsstätte für Senioren in der Südweststeiermark gesetzt. Am Standort der Tischlerei ­Mandl in Gleinstätten lässt der eigens gegründete Verein „FIT im Alter“ das Vorzeigeprojekt entstehen.

Seit 20 Jahren in der Seniorenbetreuung tätig, keimte in Stefanie Mandl der Wunsch, sich in diesem Bereich selbstständig zu machen. Von der ersten Stunde an von Bürgermeisterin Elke Halbwirth unterstützt, wurde man in Gesprächen mit dem Land auf die Notwendigkeit der Schaffung von Seniorentagesstätten aufmerksam. Für Obfrau Stefanie ­Mandl, ihren Mann Christian und Elke Halbwirth, die gemeinsam dem Betreiberverein „Fit im Alter“ vorstehen, eine Win-win-Situation. Denn nicht nur, dass die Finanzierung des 1.142.573,29 Euro teuren Bauprojektes von der Europäischen Union und dem Land Steiermark zu 100 % getragen wird, auch Mitarbeitermangel braucht man aufgrund familienfreundlicher Arbeitszeiten nicht fürchten.
„Die Tagesbetreuung soll im Dezember 2022 eröffnet werden und wird 16 Plätze bieten, die sich allerdings in Ganz- oder Halbtagesbetreuung aufteilen können. Geöffnet haben wir von Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 17 Uhr und bieten bei Bedarf gerne ein Hol- und ­Bringservice an“, erklärt Stefanie Mandl in groben Zügen. Generell richtet sich das Angebot an Personen über 60 Jahren, ab der ­ersten Pflegestufe. „Ein zentrales Thema sind sinnstiftende Tätigkeiten und das Aufrechterhalten von sozialen Kontakten“, weiß die Obfrau um die Gefahr der Alterseinsamkeit.

Starke Baupartner

Von der bauklug GmbH, die auch die Bauaufsicht innehat, zweckmäßig als auch ansprechend und natürlich barrierefrei geplant, werden es weitere regionale Unternehmen sein, die dieses Vorzeigeprojekt aus dem Gleinstättner Boden wachsen lassen. Die Tischlerei Mandl wird übrigens in gewohnter Weise weitergeführt.