Die Regionalzeitung der Süd-Weststeiermark - Auflage: 43.500 Stück

Nächste Ausgabe: 9. Februar 2023

© Peter Krasser

Mit der 12. Kunstauktion am 18. Jänner 2023 um 19 Uhr im Steiermarkhof in Graz startet der Verein „Schule Äthiopien“ in sein 21. Bestandsjahr. Mitbieten, Kunst sichern und Gutes tun!

Es ist dies die größte und wertvollste Auktion, die von Obmann Peter Krasser jemals organisiert wurde: 106 Bilder von 75 namhaften Künstlern wie Konrad Adam, Eduard Angeli, Herbert Brandl, Gerald Brettschuh, Günter Brus, Ernst Fuchs, Wolfgang Grinschgl, Gottfried Helnwein, Giselbert Hoke, Eveline Kiegerl, Leo Kirschbaum, Dina Larot, Nora Powoden, Hendrik Sieders, Peter Stelzl, Matta Wagnest, Günter Waldorf, Karin Westreicher, Bruno Wildbach u. v. a. sollen mit ihrem Erlös den Bau der Ginchi HPS im Hochland von Äthiopien ermöglichen.

Der Bau der zwölfklassigen Schule für rund 1.500 Kinder ist die 16. Schule, die der Verein in Partnerschaft mit „Menschen für Menschen“ mit rund 2,5 Mill. Euro für 20.000 Kinder realisiert, um Kindern über den Zugang zur Bildung Hoffnung auf eine bessere Zukunft zu geben.

Die Auktion vor der Auktion

Unter dem Motto „Karitatives Kunstprojekt – Kinder helfen Kindern“ haben die Schüler der VS Rosenberg unter der Leitung von Viktoria Sulzberger, MA mit 18 bekannten Künstlern großartige Kunstwerke geschaffen, die am 18. Jänner um 19 Uhr vor der großen Auktion im Steiermarkhof versteigert werden und ebenfalls den Bau der Ginchi-Schule unterstützen.

Der gesamte Auktionskatalog kann auf www.mfm.at/kunstauktion eingesehen werden. Alle aktuellen Informationen gibt es auch auf www.schule-äthiopien.at, Infos zum Kunstprojekt der VS Rosenberg gibt es auf www.vs-rosenberg.at/kunstprojekt. Die Besichtigung der Bilder ist seit 10. Jänner 2023 im Steiermarkhof Graz möglich.

Wer via Internet an der Benefizauktion teilnehmen möchte, schickt ein Mail mit Angebot an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.