Unabhängige Regionalzeitung für Deutschlandsberg und Leibnitz

facebook

Kleinanzeigen (Privat)

Sie können bei uns eine Kleinanzeige aufgeben, in dem Sie uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken oder uns telefonisch unter 03466/47000-12 kontaktieren.

  • Jede Anzeige mit bis zu 15 Wörter kostet einmalig € 10,- bei Vorauskasse, € 12,– bei Verrechnung per Post (mit Kennwort zu € 15,-).
  • Die Rechnung wird Ihnen samt Erlagschein zugeschickt.

Ihr Firmenporträt in Ihrer Aktiv

Mit dieser neuen Aktiv-Werbeschiene polieren Sie Ihr Firmen-Image ordentlich auf!
Einfach mit der Aktiv-Redaktion einen Termin vereinbaren, von unserem erstklassigen Text- und Bilderservice Gebrauch machen, mit Lieferanten zwecks Co-Finanzierung in Kontakt treten und schon erscheint Ihr Firmenporträt zum Sonderpreis von 1.195 Euro exkl. ganzseitig in 40.000 Haushalten der Region!

Beispiel gefällig? Ein Klick genügt!

de Corti Installationen
Gruber Haustechnik

Ob Jubiläum, Betriebsnachfolge oder Leistungsbewerbung – das Aktiv-Team berät Sie gerne: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 03466/47 000.

Sulmtalerin greift nach dem Steirer-Award

Der Kampf gegen das Vergessen ist Manuela Künstners Lebensaufgabe. Ihr unermüdlicher Einsatz für an Demenz erkrankte Personen und deren Angehörige brachte der St. Martinerin nun die Nominierung zum Steirer-Award in der Kategorie „Lokalheldin“ ein. Voten erwünscht!

Weiterlesen...

Aktiv ist wieder aktiv!

Am 7./8. Mai sowie am 10. Juni wird die Aktiv Zeitung wieder in 40.000 Haushalten der Region erscheinen. Buchungen für diese Ausgaben werden unter 0650/47 47 000 gerne entgegengenommen.
Für Kleinanzeigen rufen Sie von Montag bis Freitag, 8 bis 12 Uhr, die Nummer 03466/47 000 oder schicken ein Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Arbeitslosengeld erhöhen!

Diese Gesundheitskrise darf nicht zu einer veritablen Sozialkrise werden. NR-Abg. Josef Muchitsch: „Nicht auf hunderttausende Arbeitslose und ihre Familien vergessen!“

Weiterlesen...