Die Regionalzeitung der Süd-Weststeiermark - Auflage: 40.000 Stück

Nächste Ausgabe: 20. Oktober 2022

Büchereileiterin Gerti Kröll und Assistentin Eva Brauchart freuen sich darauf, beim Antiquarischen Buchmarkt echte Schätze an Liebhaber alter Druckwerke zu bringen.

Von Samstag, 13. bis Montag, 15. August, lädt das Team der Grenzlandbücherei Eibiswald zum Antiquarischen Buchmarkt ins Lerchhaus. Bewertet werden in diesem Zuge auch Zeichnungen von örtlichen Volksschülern.

Die Grenzlandbücherei Eibiswald feiert 50 Jahre. Aus diesem Anlass luden Gerti Kröll und Eva Brauchart die Eibiswalder Volksschulklassen zum Zeichenbewerb.
„Rund 120 Zeichnungen, die sich alle mit dem Thema Buch und Lesen befassen, wurden bei uns abgegeben“, freut sich Kröll über die sensationelle Teilnahme. Bewertet werden die Werke der jungen Künstler im Rahmen des Antiquarischen Buchmarktes, der von Samstag, 13. bis Montag, 15. August – jeweils von 9 bis 17 Uhr – in den Museumsräumlichkeiten des Lerchhauses stattfindet. Zu entdecken gibt es dabei rund 1.000 Druckwerke ab 1810. Stark vertreten werden erneut Ortschroniken, alte Schulbücher, Bildbände und Jagdliteratur sein. Hinkommen und stöbern.